Startseite
Die Räumlichkeiten
Aus- und Weiterbildung
Bildungsurlaub
Aktuelles und Seminarübersicht
Praxis für Psychotherapie
Integrierte Kurzzeit-Psychotherapie
Mentaltraining und Hypnotherapie
Klangmassage nach Peter Hess®
Arbeit am Tonfeld®
Marma Yoga®
Reiki und Klang für Schwangere
Jikiden Reiki®
Shambala - Schamanismus
Kontakt - Impressum - Datenschutz
Anfahrt und Unterkunft
Netzwerk und Empfehlungen
Persönliches
Bildergalerie
       




Das Institut für Gesundheitsbildung - Ute Vetter, Kurzform IfG-Frankfurt, hat im Frühjahr 2013 die Träger-Anerkennung des Hessischen Sozialministeriums erhalten, zur Durchführung von Bildungsurlaubs-Maßnahmen. 

Nehmen Sie Ihren jährlichen Anspruch auf Bildungsurlaub wahr
und informieren Sie sich über unser Bildungsurlaubs-Angebot. Gerne sende ich Ihnen die Unterlagen für den Arbeitgeber sofort nach Ihrer Anmeldung zu. 
Selbstverständlich können auch nichterwerbstätige Personen an diesen Bildungsveranstaltungen teilnehmen. 

Bildungsurlaub ist in Deutschland Ländersache, d.h. wer wann und wie lange Anspruch darauf  hat, ist von Land zu Land individuell gesetzlich geregelt. In Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen und Thüringen gibt es keine Bildungsurlaubsgesetze. Wenn Sie in einem anderen Bundesland leben und in Hessen an einer Bildungsurlaubsmaßnahme teilnehmen möchten, informieren Sie sich bitte über die Modalitäten in Ihrem zuständigen Bundesland.



Veranstaltungsort:

Institut für Gesundheitsbildung – Ute Vetter – IfG-Frankfurt
Hostatostrasse 41, 65929 Frankfurt am Main – Höchst
Phone: 069 - 33 25 09, E-Mail: info@ifg-frankfurt.com


Kontakt und Anmeldungen IFG_Frankfurt:
Phone: 069 - 33 25 09
E-Mail: info@ifg-frankfurt.com

Gebühr für 5 Tage-Intensiv-Seminar: 395 € (bzw. 595 € beim Okuden Seminar)
Leistung: Kurs, Seminar-Manual 

Unterrichtszeiten:
Täglich          09:00 Uhr - 17:15 Uhr 
Mittagspause 12:30 Uhr - 14:00 Uhr

Storno-Bedingungen:
Bis 21 Tage vor Veranstaltungsbeginn sind Stornierungen kostenlos, bis 14 Tage vorher fallen 50 € Stornogebühren an und danach fallen Stornierungsgebühren in Höhe von 120 € an.


Anforderung der Unterlagen für den Arbeitgeber

Das ausführliche Seminarprogramm und das Anerkennungsschreiben des Ministeriums zur Vorlage beim Arbeitgeber bitte per E-Mail anfordern: info@ifg-frankfurt.com.
Die nachstehende PDF-Datei "Anmeldung ..." bitte ausdrucken, ausfüllen und eingescannt als PDF-Datei ebenfalls an die obige E-Mail Adresse senden, oder klassisch mit der Post schicken.

Sie erhalten daraufhin die Anmeldebestätigung zur Vorlage beim Arbeitgeber und die Rechnung für Ihre Unterlagen zugesandt.


Flyer Bildungsurlaub.pdf







für mehr Flexibilität und Resilienz, die Basis für Effektivität und Erfolg im Beruf

Die achtsamkeitsorientierte Stressbewältigung wurde vor ca. 25 Jahren von Jon Kabat-Zinn, Professor Emeritus der Medizin an der Universität Massachusetts entwickelt.Sie wird nicht nur sehr erfolgreich in der Burn-out-Prävention und -Therapie eingesetzt, sondern gewinnt auch zunehmend an Bedeutung für die Wirtschaft und ihre Unternehmen.

Ziele:
Nachhaltige Burn-out Prävention, verbesserte Selbstregulation, Stressresistenz, erhöhte Resilienz, Förderung von Teamfähigkeit und innovative Ressourcenentfaltung.

Das ausführliche Seminarprogramm und das Anerkennungsschreiben des Ministeriums zur Vorlage beim Arbeitgeber bitte per E-Mail anfordern: info@ifg-frankfurt.com . Sie erhalten dann eine Anmeldebestätigung und die Rechnung zugesandt.

Termine:                     Veranstaltungsort:

2017
06.11. - 10.11.2017  IfG-Frankfurt Höchst, Hostatostrasse 41, 65929 Frankfurt
noch freie Plätze 

2018
05.03. - 09.03.2018   IfG-Frankfurt Höchst, Hostatostrasse 41, 65929 Frankfurt
noch freie Plätze 
11. 06.- 15.06.2018   IfG-Frankfurt Höchst, Hostatostrasse 41, 65929 Frankfurt
noch freie Plätze 
 

Gebühr für 5 Tage-Intensiv-Seminar: 395,-- €
Leistung: Kurs, Seminar-Manual 

Ambiguitätstoleranz und Resilienz erhöhen durch Achtsamkeitstraining

Diese von Kabat Zinn aus den Ursprüngen des Yoga generierten Methoden wie Body Scan, einfache Yoga-Asanas und verschiedene Meditations- und Achtsamkeitsformen sind neurowissenschaftlich untersucht und ihre Wirksamkeit ist hinlänglich belegt. 

Diese Methoden werden heute schon in vielen Unternehmen der Wirtschaft und der öffentlichen Hand zur Förderung der Mitarbeiter und Führungskräfte erfolgreich eingesetzt, um den Erfordernissen einer sich wandelnden Unternehmenskultur Rechnung zu tragen, hinsichtlich Nachhaltigkeitsthemen, sozialer und ökologischer Verantwortung, Kreativität und Innovation, Umgang mit Vielfalt, sowie der Orientierung am Gemeinwohl.


Umgang mit Informationsflut und ständiger Erreichbarkeit

Die positiven Effekte regelmäßiger Meditation zeigen sich in erhöhter Konzentrationsfähigkeit, Einsichtsfähigkeit, innerer Klarheit und Zielrichtung, Gelassenheit und Ruhe in herausfordernden Situationen, Stressresistenz, Selbstregulation und der Entwicklung von Teamfähigkeit.

Personenkreis: Alle interessierten Personen, Personalentwickler, Berufstätige mit hoher Stressbelastung,
Angestellte mit Leitungsfunktionen, Medizinisches Personal, Sozial-, Sonder- und Heil-Pädagogen,
Erzieher/innen, Pflegekräfte etc.


Anmeldung Achtsamkeitsorientierte Stressbewältigung.pdf






Eine japanische Methode der Gesundheitsoptimierung im Sinne einer eigenverantwortlichen Gesundheitsvorsorge für sich selbst und als additiver Teil der humanitären Gesundheitsfürsorge für andere – ein Schritt zur Entlastung des Gesundheitssystems

Immer mehr Menschen leiden durch Stress und Überlastung am Arbeitsplatz zunehmend an einem Bündel von Symptomen, das heute oft unter dem Sammelbegriff Burn-out zusammengefasst wird. Dies zeigt sich in chronischer Müdigkeit, körperlichen, mentalen oder auch emotionalen Erschöpfungszuständen, Verlust der Fähigkeit zur Freude und organischen Beschwerden.

Dieser Zustand des Ausgebrannt-Seins geht meistens mit einem schleichenden Wahrnehmungsverlust der vitalen Bedürfnisse einher.

Neben Überlastung und Stress ist die Verunsicherung über die berufliche Zukunft, ein weiterer Hauptstressfaktor. Für viele Betroffene steht die Gefahr drohender Arbeitslosigkeit im Vordergrund, was zu einer starken Konkurrenz unter den Arbeitnehmer/innen führt und die Anzahl der Mobbing-Fälle kontinuierlich ansteigen lässt. Selbst über Jahre und Jahrzehnte erarbeitete Positionen geraten ins Wanken und fachliche Kompetenzen sind plötzlich nicht mehr gefragt, was eine große Auswirkung auf das Selbstbewusstsein und das Selbstvertrauen hat.

Bei der Reiki-Anwendung werden die Hände achtsam auf verschiedene Positionen des Körpers aufgelegt und bleiben dort einige Minuten ruhig liegen. 


An den Berührungsflächen wird es warm, die Durchblutung wird gefördert, der Energiefluss wird angeregt und eine insgesamt tiefe Entspannung kann sich einstellen. Dies stärkt das Immunsystem des Körpers, sorgt für eine gute emotionale Balance und für mentale Klarheit. 

  • Reiki fördert erfahrungsgemäß
  • Entspannung
  • Regeneration
  • Selbstreinigungs- und Selbstheilungskräfte des Körpers
  • Immunsystem
  • Emotionale und Mentale Balance
  • Stressabbau
  • die Schlafqualität bei Ein-und Durchschlafschwierigkeiten.

Außer zur Reiki-Selbstbehandlung kann die Methode auch für andere Menschen zur Entspannungsförderung und zum Stressabbau eingesetzt werden. Hierzu werden detaillierte Übungen angeleitet, die später selbständig ausgeführt werden können. 

Personenkreis:
Alle, die sich für Jikiden-Reiki interessieren, Berufstätige mit überwiegend sitzender Tätigkeit oder hoher Stressbelastung, Personalentwickler, Medizinisches Personal, Sozial-, Sonder- und Heil-Pädagogen, Erzieher/innen, Pflegekräfte etc. 


Termine:                           Veranstaltungsort:

2017
11. - 15.12.2017      IfG-Frankfurt Höchst, Hostatostrasse 41, 65929 Frankfurt
noch freie Plätze 

2018
12. - 16.02.2018      IfG-Frankfurt Höchst, Hostatostrasse 41, 65929 Frankfurt
noch freie Plätze 
14. - 18.05.2018      IfG-Frankfurt Höchst, Hostatostrasse 41, 65929 Frankfurt
noch freie Plätze  


Gebühr für 5 Tage-Intensiv-Seminar:
395 €
Wiederholergebühr:                              345 € (für Personen die bereits ein Okuden Seminar besucht haben)

Leistung: Kurs, Seminar-Manual 

Anforderung der Unterlagen für den Arbeitgeber
Das ausführliche Seminarprogramm und das Anerkennungsschreiben des Ministeriums zur Vorlage beim Arbeitgeber bitte per E-Mail anfordern: info@ifg-frankfurt.com Sie erhalten dann eine Anmeldebestätigung und die Rechnung zugesandt.

Dozentinnen:

Ute Vetter - Reiki-Meisterin und Lehrerin des Traditionellen Usui-Reiki-Ryoho-Systems; Dai-Shihan/Lehrerin im Jikiden-Reiki, Leiterin der Jikiden-Reiki-Kenkyukai in Frankfurt am Main
Gundel Limberg - BA Bildungswissenschaft 

Anerkennung von Bildungsprämien-Gutscheinen bei Jikiden-Reiki-Ausbildung!


Anmeldung Jikiden Reiki I Shoden.pdf








Jikiden-Reiki 5-Tage-Intensiv-Woche - Okuden-Seminar 2. Grad


Die Techniken des Jikiden Reiki Aufbaukurses Okuden dienen der Leistungssteigerung, Stressreduktion und Burn-out Prävention in Verbindung mit kognitiver Umstrukturierung auf rationaler und emotionaler Ebene. 

Sie unterstützen Harmonisierungsprozesse in allen Bereichen und entwickeln die inneren Grundlagen für friedfertige, wertschätzende Kommunikation, Balance und nachhaltige Gelassenheit im Arbeitsalltag. 


Burn-out Prävention und Steigerung der Leistungsfähigkeit

Burn-out ist ein Sammelbegriff für ein Bündel von Symptomen, das durch langandauernden beruflichen und persönlichen Stress entsteht. Ständige Veränderungen, ein hohes Leistungstempo und immer wieder neue Anforderungen machen es nicht leicht, in Druck- und Stress-Situationen gelassen und ausgeglichen zu bleiben.

Ängste und Widerstände sind dabei oft eher die bestimmenden Reaktionsgewohnheiten als eine konstruktive, lösungsorientierte und positive Haltung.

Ziel des Seminars


ist es, die Auslöser für Stress und Burn-out zu erkennen und mit den Mitteln des 2. Grades im Jikiden Reiki (Okuden), einer altbewährten Methode aus Japan zur Optimierung der Vitalkraft und Leistungsfähigkeit, wirksam vorzubeugen bzw. gegenzusteuern.  

Dieser Aufbaukurs Okuden vermittelt diverse praktische, mentale Techniken zur Verhaltenssteuerung, Lösungsstrategien für innere Konflikte und die Grundlagen für friedfertige wertschätzende Kommunikation, nachhaltige Gelassenheit und Ausgeglichenheit, sowie adäquate Flexibilität und Resilienz.


Grundlagen friedfertiger Kommunikation für verantwortungs-bewussten Umgang mit Konflikten

Mit dem unkonventionellen Blick dieser japanischen Methode auf die Emotionen und kognitiven Überzeugungen, die hinter den Reaktionstriggern liegen, eröffnen sich nachhaltig wirksame, direkte und indirekte mentale Interventionsmöglichkeiten zur Stressreduktion und Burnout Prävention.

Diese Okuden-Techniken schulen Sensibilität und Kompetenz in persönlicher und beruflicher Kommunikation und erzeugen Harmonisierungsprozesse auf verschiedenen Kommunikations- und Bioresonanzebenen, wie der nonverbalen äußeren Kommunikation, der inneren Dialoge und der diesen zugrundeliegenden Werte und Überzeugungen. Sie kreieren damit eine Atmosphäre für konstruktive und kreative Problemlösungen und fördern die individuelle Teamfähigkeit.

Diese Interventionen werden einzeln und in Gruppen sorgfältig geübt und können anschließend selbständig praktiziert und für nachhaltige Harmonisierungsprozesse eingesetzt werden. 
Dadurch entwickelt sich ein wertschätzender kooperationsbereiter und achtsamer Umgang mit sich selbst und anderen, im beruflichen und gesellschaftlichen Umfeld. 

Außer zur Reiki-Selbstbehandlung kann die Methode auch für andere Menschen zur Entspannungsförderung und zum Stressabbau eingesetzt werden.  Hierzu werden detaillierte Übungen angeleitet, die später selbständig ausgeführt werden können. 

Weitere Infos zum Thema www.jikiden-reiki-frankfurt.com


Personenkreis:

Alle, die sich für Jikiden-Reiki interessieren, Berufstätige mit überwiegend sitzender Tätigkeit oder hoher Stressbelastung, Personalentwickler, Medizinisches Personal, Sozial-, Sonder- und Heil-Pädagogen, Erzieher/innen, Pflegekräfte etc. 

Bitte beachten Sie, dass Sie den diesjährigen Bildungsurlaub auch auf den Januar übertragen lassen können.

Termine:


2017
27.11. – 01.12.2017          IfG-Frankfurt Höchst, Hostatostrasse 41, 65929 Frankfurt
noch freie Plätze 

2018
21.05. – 25.05.2018       IfG-Frankfurt Höchst, Hostatostrasse 41, 65929 Frankfurt
noch freie Plätze


Gebühr für 5 Tage-Intensiv-Seminar: 595 €
Wiederholergebühr:                              345 € (für Personen die bereits ein Okuden Seminar besucht haben)

Leistung:
Kurs, Seminar-Manual 

Anforderung der Unterlagen für den Arbeitgeber
Das ausführliche Seminarprogramm und das Anerkennungsschreiben des Ministeriums zur Vorlage beim Arbeitgeber bitte per E-Mail anfordern: info@ifg-frankfurt.com Sie erhalten dann eine Anmeldebestätigung und die Rechnung zugesandt.


Dozentinnen:
Ute Vetter, Reiki-Meisterin des Traditionellen Usui-Reiki-Ryoho-Systems
Shihan/Lehrerin im Jikiden-Reiki für Shoden und Okuden
Dai-Shihan Ausbilderin für Shihan Kaku/Jikiden Reiki Assistenzlehrer
Leiterin der Jikiden-Reiki-Kenkyukai in Frankfurt am Main
Zertifizierte Reiki Anwenderin/Ausbilderin des Berufsverbands ProReiki
Pädagogin für Psychosomatische Gesundheitsbildung IPSG
Heilpraktikerin Psychotherapie 
Gundel Limberg BA Bildungswissenschaft 


Anmeldung Jikiden Reiki II Okuden.pdf





Eigenverantwortliche Gesundheitsprävention und die daraus resultierenden Auswirkungen auf die Volksgesundheit und die Volkswirtschaft

Beschleunigung, Hektik und Stress bestimmen für viele Menschen den Alltag. Dabei werden häufig die Grenzen der Belastbarkeit übersehen oder ignoriert. Ein sinnvoller Ausgleich zur Erholung und Regeneration findet oft nicht mehr statt.

Im Marma-Yoga wird durch die Wahrnehmung der körperlichen Reaktionen auf Überforderung trainiert, um rechtzeitig regulieren zu können. 

Die Basis des Marma-Yoga bildet die Gesundheitsphilosophie des Ayurveda. Die Asanas (Körperübungen) im Marma Yoga dienen sowohl dem Wahrnehmungstraining, als auch der Selbstregulation.

Die Marmas sind vitale und sensible Stellen des Körpers, sie sind wie Wach- und Warnposten, die rechtzeitig Signale geben, um uns vor dem Verlust an Lebenskraft zu schützen. 

Das Wochenseminar wird folgende Hauptthemen behandeln: Übungen zur Wahrnehmung von Körper und Atmung, das Erlernen verschiedener Entspannungstechniken, die Bedeutung von Yoga und Meditation bei der Stressbewältigung und Zeitmanagement als Voraussetzung für effizientes Handeln und optimale Leistung im beruflichen Alltag.


Personenkreis:

Alle, die sich für Marma-Yoga interessieren,
Personalentwickler, Berufstätige mit überwiegend sitzender Tätigkeit oder hoher Stressbelastung, Medizinisches Personal, Sozial-, Sonder- und Heil-Pädagogen, Erzieher/innen, Pflegekräfte etc. 





Bitte beachten Sie, dass Sie den diesjährigen Bildungsurlaub auch auf den Januar übertragen lassen können.

Termine:


2017
20. - 24.11.2017      IfG-Frankfurt Höchst, Hostatostrasse 41, 65929 Frankfurt
sorry ausgebucht
04. - 08.12.2017      IfG-Frankfurt Höchst, Hostatostrasse 41, 65929 Frankfurt
sorry ausgebucht

2018
29.01. - 02.02.2018      IfG-Frankfurt Höchst, Hostatostrasse 41, 65929 Frankfurt
noch freie Plätze 
23.04. - 27.04.2018     IfG-Frankfurt Höchst, Hostatostrasse 41, 65929 Frankfurt
noch freie Plätze

Gebühr für 5 Tage-Intensiv-Seminar: 395,-- €
Leistung: Kurs, Seminar-Manual 

Anforderung der Unterlagen für den Arbeitgeber
Das ausführliche Seminarprogramm und das Anerkennungsschreiben des Ministeriums zur Vorlage beim  Arbeitgeber bitte per E-Mail anfordern: info@ifg-frankfurt.com Sie erhalten dann eine Anmeldebestätigung und die Rechnung zugesandt.

Dozentinnen:
Ute Vetter - Marma-Yoga-Lehrerin und Pädagogin für Psychosomatische Gesundheitsbildung IPSG
Gundel Limberg - BA Bildungswissenschaft 


Anmeldung Marma-Yoga.pdf




 
   
   
   
Top